Zukunft
Referenzprojekte

Synergien nutzen

Gemeinsam können wir Grosses erreichen,
dank unserer umfassenden Kompetenzvielfalt.
Wir nutzen unsere Synergien, um jedes Projekt individuell und professionell anzugehen, denn jeder Auftrag erfordert eine massgeschneiderte Lösung.

Übersicht Projekte

Erneuerung Waldenburgerbahn

ASTRA Bridge

ARGE KiKri

tozzogruppe bei der arbeit beim ASTRA

Erneuerung Waldenburgerbahn

Erneuerung einer Ikone.
Gemeinsam sind wir stärker. Das Projekt Erneuerung Waldenburgerbahn ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie wir als tozzo gruppe zusammen Mehrwert schaffen.
Der Startschuss in das Grossprojekt zur Erneuerung der Bahnlinie Liestal – Waldenburg war die Vollsperrung der Bahnstrecke am 6. April 2021. Die 13 Kilometer lange Fahrstreckte, sämtliche Haltestellen sowie der Bahnhof Waldenburg wurden umfassend saniert.

Den Gleisschotter haben wir
über die Sassi Sàrl am Hafen in Huningue (F) bezogen, wo er jeweils mit dem Schiff angeliefert wurde. Obschon die etraxa ihren Hauptsitz in Hünenberg (ZG) hat, stehen uns auch am Standort in Bubendorf Saugbagger zur Verfügung. Somit können wir einen schnellen Einsatz garantieren und lange Anfahrtswege vermeiden.

Wir legen grossen Wert auf ressourcenschonende Kreislaufwirtschaft. Decken so viel wie möglich intern ab, und achten dabei auf Mensch und Umwelt. Die habö sowie auch die PNT AG, welche sich um den jeweiligen Zu- und Abtransport des Schüttgutes kümmerten (einschliesslich Gleisschotter), waren bestrebt, sämtliches Material im Rahmen der Möglichkeiten zu rezyklieren. Nicht wiederverwendbares Material wurde ordnungsgemäss entsorgt.

Unsere Aufgaben in diesem
Projekt waren vielfältig. Eine der Hauptaufgaben lag in der Erneuerung des Gleistrassees auf dem Streckenabschnitt Bubendorf – Lampenberg. Daneben fanden viele Umgebungsarbeiten aber auch ein Teil konstruktiver Betonbau statt alles innerhalb unserer Zuständigkeit.

Vom Kauf, der Herstellung und Lieferung sämtlicher Materialien bis
hin zur Ausführung der entsprechenden Dienstleistungen achten wir stets darauf, effizient, schnell und ressourcenschonend vorzugehen. Innerhalb der Gruppe können wir diese Prozesse immer wieder optimieren, entsprechend ausrichten und somit eine ideale Synergienutzung aufbauen.

ASTRA Bridge

Ein Projekt der Extraklasse
Mit der ASTRA Bridge – einer mobilen Hilfsbrücke – möchte das Bundesamt für Strassen einen Mehrwert schaffen. Die Brücke soll es ermöglichen bei Baustellen auf der Autobahn ohne Sperrung von Fahrbahnen den Verkehr weiterhin zweispurig laufen zu lassen, währenddessen unter der Brücke gearbeitet wird.

Die ASTRA Bridge kam im
Frühling / Sommer 2022 erstmalig zum Einsatz. Wir als tozzo gruppe durften in dem Pilotprojekt die entsprechende Baustellenleitung übernehmen – ein grosser Meilenstein und eine wertvolle Erfahrung für uns. Die Umsetzung – zumindest für einen Teil unserer Unternehmen – lief etwas anders ab als gewohnt.

Die Arbeiten unter der Brücke
bringen Herausforderungen mit sich, da sowohl in der Höhe als auch in der Breite eine Einschränkung besteht. Übliche Arbeitsabläufe und -Methoden mussten für eine erfolgreiche Realisierung angepasst werden. In gegenseitiger Unterstützung meisterten wir das Projekt erfolgreich.

Nach einem ersten Testing wurde
die ASTRA Bridge nochmals einer baulichen Anpassung unterzogen und kommt zu gegebenem Zeitpunkt wieder in den Einsatz. In der Zwischenzeit führen wir die Baustelle nach herkömmlichen Methoden weiter.

ARGE KiKri
(Kirchberg – Kriegstetten)

Grossprojekt auf der A1
Das Erhaltungsprojekt auf der Nationalstrasse A1 zwischen Kriegstetten und Kirchberg diente der Gesamterneuerung und Anpassung des Autobahnabschnitts an die entsprechenden Umweltnormen.

Als Mitglied einer Arbeits-gemeinschaft durften wir auf dem Streckenabschnitt die Verschmälerung des Mittelstreifens, die Verbreiterung des Pannenstreifens, den Bau eines neuen Entwässerungssystems, sowie auch die komplette Belagssanierung vornehmen. Weiter wurden die Lärmschutzwände und Fahrbahnübergänge erneuert, sowie neue Signalportale und Stützmauern errichtet.

Alle unsere Tochtergesellschaften haben sich mit ihren Kernkompetenzen eingebracht. Von Schüttgut Zu- und Abfuhren über diverse Saugbaggereinsätze bis hin zu Versorgung mit Mulden und Entsorgungsdienstleistungen konnten wir alles abdecken.

Die Herausforderungen in diesem Projekt?
Eine präzise Ablaufplanung in Bezug auf eine hohe Anzahl parallel arbeitende Baugruppen.
Der Gewinn daraus? Nebst einer einwandfrei abgeschlossenen und unfallfreien Baustelle, stärkte dieses 3-jährige Projekt auch den internen Zusammenhalt.

© tozzo gruppe ag